Sabina Sieghart Kommunikationsdesign


BECK-Rechtsberater im dtv


Rechtlichen Fragen verständlich, anschaulich, übersichtlich und aktuell beantworten: die Rechtsberater aus dem Verlag C.H. BECK haben die besten Autoren und kuratierten Inhalt.



LEISTUNGEN

Wettbewerber-Anaylse
Workshop-Ist-Zustand und Ziele
Gestaltungskonzept
Schrift- und Rastersystem
Template-Erstellung für automatisierten Satz
Titelkonzept
Leitfaden Autoren

Überarbeitung der Publikationsreihe

Um die komplexen Anforderungen an die Neugestaltung der Reihe zu erfassen, haben wir in einem Workshop das Analysemodell der Angemessenheit und Verständlichkeit angewandt. Dieses Design-Thinking-Werkzeug aus der Forschung erlaubt eine gleichzeitige Betrachtung aller relevanter Faktoren auf sprachlicher und visueller Ebene inklusive einer Wettbewerber-Analyse.

Ein Beispiel ist das Inhaltsverzeichnis: Leser wünschen kurze, übersichtliche Informationseinheiten. Gleichzeitig sollen alle Unterpunkte aufgelistet werden um alle rechtlichen Aspekte abzubilden. Die visuelle Umsetzung kann Hierarchien schaffen, die den aktuellen Lesestrategien entsprechen. Eine Übersichtsseite fasst den Kapitelinhalt zusammen und die Unterpunkte geben Orientierung. So entstehen attraktive Seiten statt einer inhaltlich auch korrekten, aber nicht zum Lesen motivierenden Bleiwüste.

Die Reihe verzichtet bewusst auf eine Auflockerung durch thematisch oft unpassende Bilder. Daher müssen die Seiten und die Lesetexte besonders attraktiv gestaltet sein. Das Format haben wir auf 240 x 160 mm vergrößert. Die Texte sind durch drei Überschriften-Ebenen gegliedert, eine Marginalspalte bietet Platz für Erklärungen und Beispiele.

Ein klares und modernes Schriftbild entsteht durch die Schriftauswahl und Satz: Die Leseschrift Exchange von Tobias Frère-Jones wurde 2017 für den kompakten Zeitungsdruck des Wall Street Journal konzipiert; die Auszeichnungsschrift LTF Etica von Typetogether aus dem Jahr 2000 besticht durch ein nüchternes und sympathisches Schriftbild. Beide Schriften sind für digitale Anwendungen optimiert; – ideal für das Ebook oder spätere digitale Verwendungen. Optimal lesbar werden die Schriften durch angemessene Schriftgrößen, Zeilenabstand und Satz.

Paragraphen sind mit dem typischen „BECK“-rot gekennzeichnet. Die Schraffur als graphisches Element setzt Akzente auf dem Titel, den Überblickseiten und den Überschriften. Wichtige Texte werden durch eine senkrechte Schraffur hervorgehoben.

Das Designelement „Schraffur“ strukturiert den Text und erinnert visuell an Banknoten, deren komplexe Gestaltung und Wertigkeit. Konnotationen, die der Marke C.H.-BECK entsprechen: die Ratgeber profitieren vom fundierten Lektorat des juristischen Fachverlages.

Typografie und Bildsprache schaffen ein unverwechselbares Erscheinungsbild, das sich wohltuend von den Konkurrenzprodukten abhebt. Zudem werden die Kosten für die Umschlaggestaltung reduziert. Entscheidend in der Verlagspraxis sind ausgeklügelte workflows. Ein Word-Template und ein Leitfaden für Autoren ermöglichen einen größtenteils automatisierten Satz für die oft hunderte Seiten starken Werke. Zum BECK-Shop.

Zurück